Über Uns

ARBÖ Ortsklub Selzthal

Der Verein ist laut Statuten ein Zweigverein des Auto-, Motor- und Radfahrerbundes Österreich (ARBÖ) mit einem derzeitigen Mitgliederstand von ca. 490, betreibt eine Waschanlage im Sportzentrum und organisiert verschiedene Veranstaltungen. Die Einkünfte des Ortsklubs werden zum überwiegenden Teil durch Erträge aus Veranstaltungen erwirtschaftet und zum Teil für gemeinnützige und wohltätige Zwecke weiterverwendet.
arboesl1924

Die Rekonstruktion der Gründungsgeschichte des ARBÖ Ortsklub Selzthal gestaltete sich schwierig. Belegt ist, dass 1924 ein Vorgängerverein namens „ARBEITER RADSPORTVEREIN ALPENROSE SELZTHAL“ gegründet wurde. Anhand eines Sitzungsprotokolls aus dem Jahre 1954 konnten drei Gründungsmitglieder eruiert werden: Herr Franz Preslmaier, Herr Karl Leitner und Herr Jakob Machiori. Der Verein dürfte bereits im Ständestaat unter Dollfuß verboten worden sein. Es fehlen jegliche Unterlagen, sie sind vermutlich gründlich versteckt oder vernichtet worden. Weiters belegt dieses Protokoll die Wiedergründung des Vereines im Jahre 1947 als „RAD- UND KRAFTFAHRER-ORTSGRUPPE SELZTHAL“ des „Arbeiter Rad- und Kraftfahrerbund Österreichs“, als Gründungsmitglieder werden Herr Max Leitner, Herr Ernold Thaler, Herr Ferdinand Schwab und Herr Karl Hippesroiter angeführt. Im Vereinsregister wird das Gründungsdatum mit 27. 11. 1947 angeführt. Anscheinend wurde der Verein dann aufgelöst bzw. wurden keine Aktivitäten durchgeführt. Die definitive Wiedergründung datiert mit 1953, die erste vollständige Liste der Ausschussmitglieder stammt vom 17. 12. 1954, das erste Protokoll einer Jahreshauptversammlung trägt das Datum 15. 12. 1962: